Klubs, Online-Gruppen und Veranstaltungen für große Menschen

Bild von Grossen Menschen

Die nie zu versteckende Größe mit all ihren positiven und auch weniger tollen Konsequenzen, schafft zumindest ab und zu ein Bedürfnis nach Austausch mit gleichgroßen Menschen.

Dieser hilft nicht nur bei den praktischen Fragen wie Kleidung, Reisen, Gesundheit; sondern es es tut auf gut, ab und zu real oder virtuell in eine Gruppe ein- oder besser unterzutauchen – anstatt wie meistens im wahrsten Sinne als Einzelne(r) aus der Gruppe hervorzustechen. Allerdings finden sich nicht immer so leicht andere Große zum Austausch, da es nicht so viel gibt und diese weit verteilt sind.

Wo finden große Menschen am einfachsten Kontakte zu anderen Großen? Familie und Sport!

Größe ist vererblich und mit den Eltern, Geschwistern, Tante, Onkeln und Cousins hat sich bereits das erste „Netzwerk“ von Großen gefunden. Und hier kann ich nur allen Familienmitgliedern empfehlen sich gegenseitig mit Rat und Tat darin zu bestärken, dass Größe vor allem was Gutes ist! Die negativen Erfahrungen mit der Größe ausserhalb der familiären Trutzburg kommen von alleine. 

Mein Ratschlag für große Eltern: Die Zeiten haben sich zu meinem Aufwachsen in den 80er Jahren geändert. „Andersartigkeit“ wird mehr akzeptiert – und weniger mit blöden Sprüchen kommentiert – und das gilt auch für eine außergewöhnliche Größe. Daher empfiehlt es sich als Eltern aufzupassen, eventuell schlechte Erfahrungen mit der Größe aus der eigenen Kindheit und Jugend, nicht eins-zu-eins als „Gefahr“ für die eigenen, heranwachsenden Kinder zu sehen. Eine (gefühlte) Vermittlung von Größe als etwas problembeladenes, kann erst die Probleme schaffen, die Eltern vermeiden möchten.

Wo ist es ausserhalb der Familie noch einfach Kontakte zu Großen zu finden, vor allem in jungen Jahren? Vor allem beim Sport, denn da haben Sportarten wie Handball, Basketball oder Volleyball mehrere, große Vorteile: 

Basketballspielerin
  • Es sind Teamsportarten, dass heisst viele Kontakte sind inbegriffen. 

  • Größe ist gut! Der sportliche Erfolg wird in diesen Sportarten durch Größe erleichtert bzw. je nach Niveau und Position ist Größe sogar die notwendige Voraussetzung für Erfolg. Große Kinder und Teenager sind daher in diesen Sportarten sehr willkommen und überdurchschnittlich stark vertreten.

  • Vereine mit Angeboten für mindestens eine dieser Sportarten finden sich überall.

  • Außergewöhnliche Körpergrößen bergen auch gesundheitliche Risiken, besonders für Rücken und Gelenke. Frühzeitiger Sport hilft dort vorbeugend und in einem Umfeld mit anderen Großen, sollten die passenden Übungen Teil eines jeden Trainingsprogrammes sein.

Und woher stammen die obigen „Weisheiten“ zum positiven Einfluss von Familie und Sport? Ich bin mir sicher es gibt für jeden Punkt eine passende Studie, aber diesmal sind es einfach meine Erfahrungen mit 208 cm, dessen Eltern und Geschwister sehr groß sind, dessen Töchter sehr groß sind und der viele Jahre Handball gespielt hat. Meine Empfehlung: Wenn das Interesse vorhanden – und es kann auch von Eltern geweckt werden – auf jeden Fall mal Sportarten für «Große» ausprobieren.


Schwieriger wird es, die passenden Kontakte zu Großen ausserhalb der „Netzwerke“ Familie und Sportverein zu finden. Sehr Große sind rar gesät und weit verteilt. Ich habe «freilaufend» vielleicht um die zehn Männer getroffen, die gleich groß oder größer waren. Und drei davon allein bei in einer gemeinsamen Aufzugsfahrt mit Spielern eines amerikanischen Basketballteams. Bei Frauen mit mehr als 190cm Körpergröße (ohne hohe Schuhe) sind zufällige Begegnungen auf Augenhöhe nicht viel wahrscheinlicher. Und da kommt der Kontakte Finder ins Spiel.

Netzwerke für Große: Klubs, Online-Foren und Veranstaltungen

Unser Kontakte Finder verbessert die Wahrscheinlichkeiten sehr Große ausserhalb von Familie und Sport kennenzulernen. Mit ihm findet keiner den einen oder die eine Große. Aber er hilft bei der Suche nach passenden Netzwerken, sei es nach thematischen oder räumlichen Kriterien. Denn es gibt diese Netzwerke für große Menschen und wir haben sie zusammengestellt.

Der Einstieg für die Nutzung des Kontaktefinders sieht so aus:

Kategorien des Kontaktefinder Grandios Gross
Filterfunktion vom Kontaktefinder

Was für Netzwerke enthalten die Kategorien?

  • Klubs der langen Menschen: Bereits 1938 gründete die 1.90m große Kae Sumner Einfeldt – sinnigerweise Zeichnerin für den Disney-Film „Schneewittchen und die 7 Zwerge“ – in den USA den ersten Verein für lange Menschen. Heute gibt es Klubs weltweit und im deutschsprachigen Raum sind derzeit mehr als 20 Klubs aktiv. Aufgrund des langen Bestehens und der „analogen“ Form des Austausches, sind die Mitglieder der Klubs der langen Menschen tendenziell älter als diejenigen, die sich virtuell „treffen“. Dafür sind die Mitglieder bei regelmässigen Klubtreffen und -aktivitäten im wahrsten Sinne präsenter als diejenigen in Gruppen, die aussschliesslich auf Online-Plattformen ertreten sind.

  • Virtuelle Foren und Facebook-Gruppen: Nicht jeder ist ein «Vereinsmensch». Da sind virtuelle Foren und Facebook-Gruppen im Guten wie im Schlechten unverbindlicher. Trotzdem können sie zu einem individuellen Austausch oder Treffen führen – sicher vor allem gewünscht bei den Dating-Gruppen. Ein weiterer Vorteil: Sie sind immer und überall zugänglich und erleichtern sowohl den Austausch nur mit bestimmten Gruppen von Großen (Frauen, Teenagern, Singles) als auch die Suche nach Informationen. Zumal virtuelle Gruppen einfacher Themenschwerpunkte für Gruppen festlegen können, wie beispielsweise Shopping oder Dating.

  • Veranstaltungen. Die Kategorie Veranstaltungen ist derzeit noch schwach besetzt. Corona hat den verschiedenen Partyreihen für große Frauen und Männer erstmal den Stecker gezogen. Wenn es hoffentlich bald wieder anläuft, wird die Kategorie gefüllt.

Wie auch bei den Händlern im Anbieterverzeichnis gilt auch für unseren Kontakte Finder: Erfahrung aus erster Hand habe ich bei der Vielzahl der aufgeführten Klubs und Foren nur bei einigen, daher auch keine Bewertungen dazu, was einen erwartet. 

Persönlich war ich einmal bei einem Treffen des Klubs der Lange Menschen In Frankfurt und habe es als sehr herzlich empfunden. Es ist spannend und auch befreiend einmal nicht der Größte zu sein. Online habe ich auf der Website langes-forum.de eine Vielzahl interessanter Informationen beziehen können und gute Kontakte gefunden.

Ihr könnt gerne in den Kommentaren weitere Netzwerke für Große posten. Danke!

Bild Basketballerin: Vecteezy  

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.