Neue Partei: Bündnis 1,90 / Die Hünen

Ein lobenswerter Beitrag aus dem Postillion zur Größengerechtigkeit und zum Diskriminierungsschutz langer Menschen. Das Wahlprogramm könnte noch ergänzt werden durch folgende Forderungen:

  • Größenquoten: Jeder Film muss mindestens einen weiblichen Hauptdarsteller mit einer Größe von mehr als 185 cm haben und einen männlichen mit mehr als 195cm. Bei Zuwiderhandlung werden nachträglich alle Schauspieler kleiner als 1,65m entfernt, was bei den gängigen Größen der Filmstars zu vielen weissen Flecken im Film führen würde.

  • Die Frage „Wie ist die Luft da oben?“ führt zu einer automatischen Bewährungsstrafe. Bei Bruch der Bewährungsauflage wird der Fragesteller zum zweimonatigen Laufen auf Blechbüchsen verurteilt.

  • Bekleidungshändler dürfen im Namen keine Angaben enthalten wie „Lange Größen“ oder „Überlänge“. Sattdessen müssen alle anderen Geschäfte im Namen den Zusatz führen „Nur für Kleine“.