«Ja, die Luft ist hier oben besser» – und weitere Vorteile der Größe

Mann mit Kopf in den Wolken

Von grandios Groß reden kann jeder – vor allem die Großen. Aber welches sind denn die konkreten Vorteile der Größe? Was sind die Fakten?

Berechtigte Fragen, zumal wenn man gerade mal wieder mit dem Kopf an der Tür hängen blieb, sich in einen Kleinwagen zwängte oder zum 1001mal Auskunft zur Luftqualität «dort oben» gab. Aber die Vorteile sind da und davon eine ganze Menge. Im Folgenden eine erste, unsortierte Auswahl – alle entweder selbst erforscht, durch Studien belegt oder einfach nur logisch…  

 

Mehr Zentimeter, mehr Erfolg, mehr Zufriedenheit, mehr Geld

Klingt gut, klingt vielleicht überheblich und im Einzelfall sicher mal mehr oder auch weniger gültig. Aber keine falsche Bescheidenheit: Für die Gruppe der Großen im Allgemeinen gibt es sauber erhobene Studien, die zu folgenden Ergebnissen und Erklärungen kamen:

  • Die Chefs der 500 größten Firmen in den USA sind mindestens 7.5 cm größer als der Durchschnitt. 

  • Der Vorteil der Größe ist auch in Geld messbar. Gemäss Studien aus den USA, UK und Australien bringen jede 2.5 cm Körpergrösse zusätzlich etwa USD 800 mehr Lohn pro Jahr. 

Der Zusammenhang zwischen Körpergröße und beruflichen Erfolg ist erwiesen. Aber warum besteht er?

Zum einen haben Studien gezeigt, dass große Frauen und Männer ein höheres Selbstvertrauen haben, bessere soziale Fähigkeiten und auch emotional stabiler sind als kleine Menschen. Zum anderen werden sie gemäss einer britischen Erhebung bei der Auswahl für Jobs bevorzugt, da sie als führungsstärker, gesünder und intelligenter eingeschätzt werden. Es ist anzunehmen, dass sich die genannten persönliche Eigenschaften und die positive Fremdsicht gegenseitig verstärken. Des Weiteren zeigt eine Studie aus den USA eine relativ höhere Zufriedenheit großer Menschen mit ihrem Leben.

Als große Frau oder großer Mann Gehaltsverhandlungen mit Zollstock in der Hand zu führen, ist wahrscheinlich trotzdem keine gute Idee. Denn wie beim Sport gilt: Zentimeter sind die eine, Talent und Fleiß die andere Zutat zum Erfolg. Unabhängig wie zutreffend nun jede einzelne Aussage der Wissenschaft ist: Körpergröße hat klare Vorteile für Arbeit und Karriere. 

P.S: Aber auch nicht immer. Einen Studentenjob als Verkäufer für Herrenkleidung habe ich nicht bekommen, da die Größe die „Kunden einschüchtern“ würde. Damals eine ernüchternde Absage, aber wahrscheinlich ein zutreffender Grund. Wobei man Kleidung auch aus Angst kaufen könnte… 

Die beste Sicht auf Konzerten

Extra frühzeitig an Konzerte gehen, um zu vermeiden von weit hinten für viel Geld wenig Künstler zu sehen? Keine Notwendigkeit für Konzertbesucher ab einer Körpergrösse von 1.90 m aufwärts! Ab dieser Größe sind die Augen statistisch schon über den Köpfen der Durchschnittszuschauer vor einem und mit jedem Zentimeter mehr wird es noch besser. Zumindest bis 2.00 m, denn ab dann kommt von hinten laufend die Bitte vorgelassen zu werden. Oder wenn man Glück oder Pech hat (je nach wem…), die Bitte bei einem auf den Schultern sitzen zu dürfen.

Der Bitte zu folgen, birgt das Risiko in wenigen Minuten nach ganz hinten durchgereicht zu werden. Das Eingehen auf die zweite Bitte noch einige Risiken mehr, wie Rückenschäden, Bierduschen oder eine noch aufgebrachtere Menge hinter einem. Also am besten standhaft bleiben, so tun, als ob man nichts versteht und die freie Sicht genießen.

Chancen für große Sportkarrieren

Beim Basketball, Volleyball, Handball, Schwimmen und einigen anderen Sportarten hat Größe enorme Vorteile. Prinzipiell zumindest, denn meine eigene Erfahrung zeigt: Größe ersetzt nicht Talent. Bei einem längeren Aufenthalt in den USA wurde mir solange gesagt, dass ich sicher ein toller Basketballspieler bin, bis ich es am Schluss selbst geglaubt habe. Dieser Glaube endete abrupt mit der ersten – und einzigen – Trainingseinheit im Basketball-Team der Uni…

Aber mangelndes Talent ist mein persönliches Problem, denn generell gilt: Eine überdurchschnittliche Größe eröffnet Frauen wie Männern, Mädchen und Jungen, besondere Chancen in vielen, großartigen Sportarten.

Der beste Sitzplatz

Größe macht das Platznehmen im Auto, im Flugzeug oder bei der Gartenparty meistens angenehmer. Dies heisst nicht, dass der Sitzplatz auc h bequem ist, aber zumindest wird er relativ der bequemste sein. Dass die Größten im Auto hinten sitzen passiert höchstens in den VW-Käfer Taxis in Mexico-City, aber bei denen ist der Beifahrersitz auch immer ausgebaut. Beim Fliegen ist einem zumindest der Gangplatz sicher und je nach Laune beim Check-In oder dem Kabinenpersonal auch mal der Notausgang.

Weiterhin wird jeder Party-Gastgeber, bei dem ein sehr Großer einen dieser lächerlich instabilen Plastikstühle zum Zusammenbruch gebracht hat (bei mir waren es bisher circa zehn dieser Möchtegern-Stühle und nochmal soviel Holzstühle, Sessel und Sofas), wird einem das nächste Mal etwas Besseres zum Sitzen anbieten – oder man wird nie wieder eingeladen. Die Chancen stehen meiner Erfahrung nach bei 50:50.

Aufmerksamkeit und Attraktivität

Grosse Frauen

Große sind unübersehbar und sie stechen heraus. Dies bringt unweigerlich Aufmerksamkeit und ob man diese als gut oder nervig empfindet ist abhängig von dem Zeitpunkt und der Form der Aufmerksamkeit und der eigenen Persönlichkeit. Aber vorneweg: Ein signifikanter Teil der Menschheit versucht mit Äußerlichkeiten wie Kleidung, Haarschnitten und Tätowierungen eine extra Dosis Aufmerksamkeit zu erhalten und sich von der vermeintlichen „Masse“ abzuheben. Den ganzen Aufwand können sich Große sparen und als Zugabe ist Größe auch noch positiv assoziiert. Auch erleichtert es eine überdurchschnittliche Körpergröße – wenn man will – ins Gespräch zu kommen. Auch nicht zu unterschätzen: Körpergrösse erhöht die Attraktivität beim anderen Geschlecht, sei es bei Frauen oder Männern.


Diese Vorteile sollten Große nie vergessen, wenn sie mal wieder mit Fragen und vor allem Blicken torpediert werden. Sie kommen zu 95% nicht aus Mitleid oder um sich lustig zu machen, sondern aus Neugier und oft auch Bewunderung. Letzteres vor allem bei Reisen in Ländern, in denen die Größe von Frau oder Mann völlig aus dem Rahmen fällt. Dort ist die Aufmerksamkeit manchmal erdrückend, aber auf der anderen Seite kann man mit einem Lächeln und geduldigen Antworten auch Freude verbreiten – und auf Selfies in aller Welt erscheinen…

Daher sollten Große es positiv sehen: Relativ gesehen bedeutet mehr Körpergröße zusammengefasst mehr Erfolg, Geld und Zufriedenheit; automatisch die besten Sitzlätze, eine freie Sicht auf die Bühne und als Zugabe noch bessere Chancen für Sportskarrieren und bei der Partnerwahl. Und abschließend noch der wirklich entscheidende Vorteil: Ja, die Luft ist oben besser! 

Alles in allem doch kein schlechter Deal mit der großen Größe, oder?!