Ab welcher Körpergröße ist eine Frau oder ein Mann «groß»?

“Bist Du aber groß!”, hören große Menschen regelmässig. Wie aber ist «groß» eigentlich definiert? Viele scheinen das Längenmaß für „groß“ subjektiv zu bestimmen. Entweder im Vergleich zur ihrer eigenen Körpergröße oder basierend auf persönlichen Erfahrungen und Präferenzen. Diese Subjektivität ist sicherlich kein ausreichendes Kriterium für eine allgemeingültigere Definition. 

Da hilft der Duden bereits weiter, der «Groß» definiert als «in Ausdehnung [nach irgendeiner Richtung] oder Umfang den Durchschnitt oder einen Vergleichswert übertreffend». «Größe» wird definiert im Zusammenhang mit einem Durchschnitts- oder Vergleichswert und dem Ausmaß, in dem diese Werte übertroffen werden. 

Aber bei wieviel Zentimetern ist der Schwellenwert, bei dem aus einem reinen Übertreffen der Durchschnittsgröße, ein «groß» wird? Hier kommt die Statistik ins Spiel. Um besser zu verstehen, ab wann der obere Randbereich bei den Körpergrößen beginnt, wird die Körpergröße ins Verhältnis gesetzt zum Anteil der Bevölkerung, der diese Körpergröße hat. Diese Schwellenwerte werden Perzentilen genannt. Sie geben Antworten darauf, wieviel Prozent der Bevölkerung kleiner bzw. größer als eine bestimmte Körpergröße sind. Sie werden beispielsweise häufig bei der Bestimmung der Wachstumsentwicklung von Kindern angewendet.

Die Perzentilen-Kurve von erwachsenen Frauen und Männern in Deutschland

Perzentilen der Körpergrößen

Erwartungsgemäss unterscheiden sich die Kurven für Frauen und Männer hinsichtlich der absoluten Größen je Perzentile, aber der Verlauf der Kurven ist für beide Geschlechter sehr ähnlich. Ein sehr breites «Mittelfeld», aber an den Enden der Kurve nimmt der Anteil der Frauen bzw. Männer mit sehr großer (bzw. auch sehr kleiner) Körpergröße rapide ab.

Aber wo beginnt jetzt «groß»? Die Medizin definiert den Beginn von «groß» – medizinisch genannt Hochwuchs – als 97. Perzentile in Bezug auf die abgebildete Grundgesamtheit. In diesem Fall die Zahl aller Frauen und Männer in Deutschland mit einem Alter von über 18 Jahren.

Gemäss 97. Perzentile sind Frauen ab 178 cm und Männer ab 193 cm «groß»

Für den Alltagsgebrauch reicht die Aussage, dass «groß» bei der Körpergröße beginnt, die nur noch 3% der weiblichen bzw. männlichen, erwachsenen Bevölkerung überschreiten. Gemäss den Daten des Mikrozensus des Statistischen Bundeamtes von 2017, liegt bei dieser Definition der Schwellenwert bei etwa 178 cm für Frauen und 193 cm bei Männern.

97. Perzentile von Frauen und Männer

Letztlich gibt es keine völlig objektive Bestimmung von dem Wert, an dem „groß» beginnt. Die Berechnungen mit Perzentilen und die Festlegung von Schwellenwerten, mit Hilfe von Standardabweichungen, beruht auf statistischen Methoden. Für die Statistikinteressierten wird dies hier vertieft.

Andere Länder, anderes Empfinden von «groß»

Auf jeden Fall ist es sinnvoll, den Schwellenwert von «groß» in Abhängigkeit von der Größenkurve der Bevölkerung zu setzen. Dies zeigt auch der Vergleich der Durchschnittsgrößen bestimmter Länder und des jeweiligen Schwellenwertes für «groß», bestimmt durch die 97. Perzentile.

Durchschnittsgrößen und groß nach Ländern

Ab wieviel Zentimetern wird «groß» zu «sehr groß»?

Ich finde die statistikgetriebene Vorgehensweise für die Definition von «groß» sinnvoll. Sie reduziert die Subjektivität und erhöht die Vergleichbarkeit. Die Schwellenwerte für «groß» – 178 cm für Frauen und 193 cm für Männer – sind für mich nicht nur statistisch, sondern auch persönlich nachvollziehbar.

Allerdings empfinde ich – wo wir wieder bei der Subjektivität sind – diese beiden Werte noch nicht als «sehr groß». „Sehr groß“ beginnt für mich ab den Körpergrößen, wo Kleidungskauf wirklich schwierig wird und die Blicke und Fragen von Dritten zunehmen. 

Um dieses persönliche Empfinden mit der Perzentilen-Methode abzugleichen, wäre eine Möglichkeit nicht die 97. Perzentile zu betrachten, sondern die 99. Perzentile. Die Körpergröße der Top 1% der Bevölkerung.

„Sehr groß“ beginnt nach dieser Berechnung bei Frauen ab einer Körpergröße von 182 cm und bei den Männern ab 198 cm. Klingt für mich wiederum nachvollziehbar. Die Frage bleibt, mit wieviel «sehr» dann eine Größe von 208 cm zu bezeichnen wäre…

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.